Seminare & Vorträge 2020


April

kostenloser Vortrag

„Betthupferl und Schlummertrunk – Besser essen für gesunden Schlaf“

 

Wer kennt es nicht? Spät am Abend liegt man wach im Bett, starrt an die Decke und kann trotz ausdauerndem Schäfchenzählens nicht einschlafen. Und dann kommen einem die vielen Tipps in den Sinn: „Vor dem Schlafen noch einen Absacker!“, „Trink Du abends keine heiße Milch mit Honig?“, „Nach 18:00 Uhr darfst Du nichts mehr essen!“, „Man sollte abends kein rohes Obst und Gemüse mehr essen.“, …

 

Doch was ist dran, an den vielen Ratschlägen? Kann man mit dem richtigen Essen und Trinken wirklich für eine bessere Schlafqualität sorgen – und warum ist das so? Welche Rolle spielen dabei die Uhrzeit, Routinen, Mengen, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente? Werfen wir gemeinsam einen genauen Blick auf unseren Speiseplan und die Lebensmittel, die uns um unseren Schlaf bringen oder die uns helfen, zur Ruhe zur kommen. Dann steht dem perfekten Dinner für das Sandmännchen nichts mehr im Wege.

 

Datum: 27.04.2020, 18.00 Uhr

Anmeldung und weitere Information bei der Heilpraktikerschule Westfalen



September

kostenloser Vortrag

„Sagt der Darm zum Kopf … – Was sich unsere beiden Gehirne zu sagen haben“

 

Schmetterlinge im Bauch, etwas schlägt uns auf den Magen, ein schlechtes Bauchgefühl haben. Wie wir alle wissen, werden unseren Entscheidungen längst nicht nur in unserem Kopf getroffen. Unser zweites Gehirn, das sogenannte Darmhirn, hat oft seine ganz eigene Meinung und weiß sich mit Nachdruck durchzusetzen.

 

Über die so genannte Darm-Hirn-Achse stehen die beiden Organe in ständigem Austausch miteinander. Immer mehr wird bekannt, wie groß dabei der Einfluss unseres Darms und unserer Ernährung auf unser Denken, Fühlen und Handeln ist. Eine ganz besondere Rolle spielen dabei übrigens unsere Darmbakterien, die auch noch im Entscheidungsprozess mitmischen wollen. Sie nehmen ganz großen Einfluss auf unsere Stressempfinden, unsere Emotionen uns sogar darauf, worauf wir Hunger haben. Doch was, wenn dieses Zusammenspiel aus dem Takt gerät?

 

Datum: 07.09.2020, 18.00 Uhr

Anmeldung und weitere Information bei der Heilpraktikerschule Westfalen



Oktober

Seminar

"Gesund essen - Behandlung mit dem Kochlöffel?

Praxisnaher Einstieg in die Ernährungsmedizin"

 

Mit Fallbeispielen aus der Praxis, Rollenspielen und der Analyse der eigenen Ernährungsgewohnheiten wird ein praxisnaher Einstieg in das komplexe Feld der Ernährungsmedizin gewährt. Es wird gemeinsam gekocht und das Gelernte in die Praxis übertragen. So lernen Sie, dass eine gesunde, auf bestimmte Erkrankungen abgestimmte Ernährung weder teuer noch kompliziert sein muss und sogar großartig schmecken kann.

  • Grundlagen der Ernährung des Menschen, der Anatomie und Ernährungsphysiologie
  • Einführung in die Ernährungspsychologie
  • Methoden und Herausforderungen der Ernährungsberatung
  • Nährstoffe, deren Vorkommen und Aufnahme durch den Körper
  • Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe, insbesondere Lebensmittel mit besonderen Wirkungsweisen
  • Prävention und Behandlung ausgewählter Krankheitsbilder
  • Ernährung in bestimmten Lebensabschnitten
  • Bewertung verschiedener Ernährungsformen und Diäten

Für wen?  Für angehende und bereits praktizierende Heilpraktiker, die ihr (zukünftiges) Leistungsangebot erweitern möchten.Für privat Interessierte, die mehr über das Thema erfahren und Selbsthilfe für den Alltag lernen möchten.

 

Grundkenntnisse in der Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes sollten vorhanden sein.

 

Kursstart: 26. Oktober 2020, Dauer 6 Monate

Anmeldung und weitere Information bei der Heilpraktikerschule Westfalen